numi
CheckUp

Unser Supply Chain CheckUp ist ein vollständig digitalisiertes Assessment ihrer Supply Chain, mit dem Sie Ihre aktuellen Probleme in der Supply Chain identifizieren und Ihre Performance mit Best Practices vergleichen können.

Warum machen wir einen Checkup?

Unsere Motivation

Wir haben den Supply Chain CheckUp entwickelt, da numi eine Menge fortschrittlicher Algorithmen verwendet und wir von Anfang an Vertrauen in numi aufbauen wollen. Aus unserer Erfahrung in der Beratung wissen wir, dass eine Software nur dann funktioniert, wenn die Probleme in der Lieferkette richtig identifiziert worden sind. Die Bewertung Ihrer Datenqualität und die Definition einer geeigneten Datenintegrationsstrategie im Rahmen des CheckUps, ist eine weitere Absicherung gegen mögliche Risiken für Sie und uns, um nachhaltigen Mehrwert zu liefern.

Vorteile

unseres Supply Chain CheckUp

Identifizierung von Pain-Points

Supply Chain Benchmarking

Gemeinsame Simulation

Risikofreie Implementierung

Einblicke in die Lieferung
Einblicke in die Lieferung

Wir vergleichen Ihre tatsächliche Lieferleistung mit der Was-wäre-wenn-Leistung, die numi geliefert hätte.

image shape

Überzeugen Sie sich von numi mit unserem Supply Chain CheckUp

Vorgehensweise

Datenaustausch
Bewertung des Ist-Zustandes
Was-wäre-wenn-Simulationen
Abschließende Diskussion
1
Datenaustausch
Die notwendigen Daten werden über ein Datentemplate in Excel ausgetauscht. Somit entfällt die Notwendigkeit einer vollen Integration, bis numi seinen Wert bewiesen hat.
2
Bewertung des Ist-Zustandes
Wir analysieren Ihren Ist-Zustand, Ihre Pain Point und führen eine umfangreiche Ursachenanalyse durch.
3
Was-wäre-wenn-Simulationen
Zusammen mit Ihnen führen wir eine Was-wäre-wenn-Simulation durch und stimmen unsere Algorithmen auf der Grundlage Ihrer Geschäftsanforderungen ab.
4
Abschließende Diskussion
Zum Abschluss führen wir eine Diskussion der Ergebnisse durch und zeigen die finanziellen Potentiale in einer interaktiven Sitzung auf.

Häufig gestellte Fragen

Beim CheckUp wird Ihre gesamte Lieferkette vom Lieferanten bis zum Kunden analysiert und optimiert. Hierfür werden standardisierte Daten benötigt, die in jedem ERP-System vorhanden sind. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, benötigen wir Planungsstammdaten, wie z.B. Bestandsparameter, Stammdaten, wie z.B. aktuelle Lagerbestände, sowie Transaktionsdaten der letzten zwei Jahre, wie z.B. Kundenaufträge, Bestellungen und ggf. Umlagerungen, damit unsere Prognosealgorithmen Saisonalitäten erkennen können. Um den Prozess zu beschleunigen, können die Daten einfach einmalig über Excel/CSV ausgetauscht werden, um eine zeitaufwändige Integration zu vermeiden, bevor numi seinen Mehrwert bewiesen hat. Kontaktieren Sie uns, um die Datenvorlage für den Supply Chain CheckUp zu erhalten.
Ihre Daten werden während des CheckUps auf unserem verschlüsselten Amazon-Server in Deutschland unter Beachtung der lokalen Datenschutzgesetze gespeichert. Wird keine Integration gewünscht, werden Ihre Daten unmittelbar nach der Besprechung der Ergebnisse vollständig von unseren Servern entfernt. Für die Durchführung des CheckUps werden keine sensiblen Daten benötigt, z.B. können Produktnamen im Vorfeld verschlüsselt werden, so dass keine Rückschlüsse auf Ihr Unternehmen möglich sind.
Beim CheckUp beleuchten wir vier Teilbereiche Ihrer Lieferkette: Ihren Einkauf, Ihre Bedarfsplanung, Ihre Bestandsplanung und Ihre Lieferleistung an den Kunden. Normalerweise werden bei dieser Art von Bewertung die optimierten Ergebnisse mit den tatsächlichen Werten verglichen, was in der Realität oft nicht der Fall ist. Um realistische Ergebnisse zu erhalten, simulieren wir die Vergangenheit und vergleichen die Optimierungsalgorithmen von numi mit der Realität. Wir gehen 12-18 Planungsperioden (Wochen oder Monate) in die Vergangenheit und simulieren, was passiert wäre, wenn numi zu diesem Zeitpunkt geplant hätte. So können wir die tatsächliche Leistung mit der optimierten Leistung vergleichen und realistischere Ergebnisse liefern. Das Ergebnis ist ein umfassend bestücktes BI-System, in dem Rückschlüsse auf die Leistung der Algorithmen auf allen Hierarchieebenen möglich sind.
Für die Durchführung der CheckUps sind in der Regel zwei bis drei Termine vorgesehen. Der erste Termin zu Beginn, bei dem wir die Daten prüfen und Ihre lieferkettenspezifischen Probleme besprechen, und ein Termin nach Durchführung des CheckUps, bei dem wir die Ergebnisse interaktiv mit Ihnen besprechen. Gegebenenfalls ist ein weiterer Termin erforderlich, um Algorithmen für bestimmte Probleme zu entwickeln und die Ergebnisse zu besprechen. Es empfiehlt sich, bei den Terminen neben Ihren Supply-Chain-Spezialisten auch einen Experten für die Datenextraktion zur Verfügung zu haben.
Nach dem CheckUp besprechen wir die Ergebnisse und zeigen die nächsten Schritte einer möglichen Integration mit numi auf. Sie erhalten Zugang zu numi, um die Ergebnisse intern in Ihrem Team zu überprüfen und zu diskutieren. Wenn Sie von unserer Lösung überzeugt sind, entwickeln wir die Schnittstelle zu Ihren Systemen und bereiten die dauerhafte Erstellung der Empfehlungen vor. Wenn Sie mit den Ergebnissen nicht vollständig zufrieden sind, verbessern wir unsere Algorithmen oder löschen Ihre Daten vollständig aus unserem System (siehe 'Wie lange speichern Sie unsere Daten?').

Haben Sie weitere Fragen?


Enabling integrated and
intelligent Supply Chain
Decisions

Folgen Sie uns auf

© 2022. Alle Rechte vorbehalten